Der geschäftsführende Vorstand (von rechts): Ernst-Ludwig Klein, 1. Vorsitzender; Waltraud Kaspar, Kassiererin; Margit Bauer, Schriftführerin; Axel Weirich, 2. Vorsitzender

Der Kulturverein Region Kirchberg e.V. wurde am 21. Juli 1997 gegründet. Sein Ziel ist die Förderung des kulturellen Angebots in der gesamten Region Kirchberg durch Ausstellungen, Konzerte, Lesungen und Theaterveranstaltungen, sowie geschichtliche und heimatkundliche Aktivitäten über Ortsgrenzen hinweg. 2014 hat er sich den „Rufnamen“ ARENA 13 gegeben. Das klingt jung, frisch und unbürokratisch – und soll Interesse und Lust zum Mitmachen wecken.

Der Verein besteht aus vier Arbeitskreisen:

· Bildende Kunst
· Geschichte
· Literatur & Theater
· Musik & Kleinkunst

Die Arbeitskreise werden jeweils von zwei gleichberechtigten Arbeitskreisleiterinnen, bzw. –leitern geführt. Die Arbeitskreisleiterinnen und –leiter bilden zusammen mit dem geschäftsführenden Vorstand den Gesamtvorstand.

Erstes Sommerfest des Vereinsvorstandes

Nachdem man in den Monaten seit der Vorstandswahl intensiv mit einem Haufen formeller Arbeit wie Satzungsänderung, neuem Vereinslogo, eigener Homepage ... und vielem mehr beschäftigt war, traf sich der gesamte Vorstand von ARENA 13 erstmals zu einem gemeinsamen Sommerfest. Neben dem geschäftsführenden Vorstand waren auch die Arbeitskreisleiter und -leiterinnen mit ihren jeweiligen Partnern und Partnerinnen am Sonntag, 20. Juli zum Brunchen und Grillen bei der Schriftführerin Margit Bauer in deren "Paradies" eingeladen.

 

Schön war's, locker war's - und vor allem lecker ...

 

... und bestimmt wird das Sommerfest zu einer festen Einrichtung bei ARENA 13 werden.

 

 

 

Wie der Name "ARENA 13" entstand

2013 war ein bedeutsames Jahr für den Kulturverein Region Kirchberg. Neben dem Gründungsvorsitzenden Ingo Escher, der nach 16 Jahren seine Vorstandsarbeit beendete, mussten auch für die langjährige Kassiererin Inge Schreiner und die Zweite Vorsitzende Brigitte Schneider-Lanier Nachfolger gefunden werden.

Ein Thema, das insbesondere die beiden neuen Vorsitzenden Ernst-Ludwig Klein und Axel Weirich verband und auch immer wieder beschäftigte: Der Vereinsname!

Axel Weirich, Gründungsmitglied am 21. Juli 1997 erinnert sich: "Schon bei der Gründungsversammlung gab es Stimmen, die sich einen etwas wohlklingenderen und griffigeren Vereinsnamen wünschten. Leider hat sich damals die Verbandsgemeindeverwaltung mit 'Kulturverein Region Kirchberg' durchgesetzt. Ein Geburtsfehler quasi, der fast so interessant und innovativ klingt wie 'Zweckverband Kultur Kirchberg West'."

Also notierten die beiden Vorsitzenden jeder für sich Listen mit Namensvorschlägen. Klar war: Dem vorhandenen Vereinsnamen sollte eine Art "Rufnamen" vorangestellt werden. Viele Treffen gingen ins Land - und nie gefiel dem Einen, was dem Anderen so eingefallen war. Bis dann eines Tages der Zweite Vorsitzende zum Telefon griff und beim Ersten Vorsitzenden anrief: "Wie wäre es denn mit 'Ausonius'. Hat doch einen engen Bezug zu Kirchberg." Der Vorschlag fand sofort auch die Zustimmung des Ersten Vorsitzenden und wurde in der nächsten Vorstandssitzung beraten. Auch hier große Zustimmung. Die Weichen waren gestellt. Künftig sollte der Kulturverein "Ausonius - Kulturverein Region Kirchberg e.V." heißen.

Was niemand bedacht hatte: Die Kirchberger Bläserkapelle "Ausonius Brass" führt den "Ausonius" nicht nur im Bandnamen, sondern ist ebenfalls so als Verein ins Vereinsregister eingetragen. Und bei "Ausonius Brass" war man nicht begeistert darüber, dass es künftig in Kirchberg einen weiteren kulturtragenden Verein mit gleichem Namen geben sollte. Deren Einwände fanden im Vorstand des Kulturvereins Gehör. Also: Noch mal von vorne mit der Suche beginnen!

Und so setzte sich der Zweite Vorsitzende an einem verregneten Sonntagnachmittag hin und suchte. Klar war, die Jahreszahl "Dreizehn" sollte wegen ihrer Bedeutung für den Verein, aber auch wegen ihres Wohlklanges eine Rolle spielen. Erster Versuch: Abtauchen in die griechische und römische Götterwelt.

Der antike Gott der Schönen Künste - Apollo - wurde gefunden. Aber "Apollo 13" - war da nicht was? Klar: "Houston, wir haben ein Problem!" Ging also gar nicht. Das war's dann auch schon mit der Götterwelt.

Anderer Versuch: "Club 13" in Anlehnung an die legendäre New Yorker Disco "Club 77" kam auf die Liste, ebenso wie "Forum 13", "Bühne 13", "Ring 13" und noch ein paar weitere - und eben auch "Arena 13".

ARENA 13 war schließlich der Favorit - wegen des schönen Klangs, aber auch wegen seiner Vieldeutigkeit. ARENA 13 klingt jung, unbürokratisch, frisch, nicht so genau definiert - und deshalb interessant. Und gerade das soll der Name auch: Interesse wecken - zum mal Hingehen und dann vielleicht Mitmachen. Gerade auch bei den Jüngeren ...  

Und so heißt der Kulturverein fortan "ARENA 13 - Kulturverein Region Kirchberg e.V."

 

 

Geschenkgutscheine von ARENA 13

Für alle, die mal wieder nicht wissen, was schenken: Es gibt jetzt auch Geschenkgutscheine von ARENA 13. Einfach mal Kultur schenken ...

Erhältlich bei:

Woodcat ... Kleines Kunst- und Kartenhaus

Hauptstraße 35

55481 Kirchberg

ARENA 13

Kulturverein Region Kirchberg e.V.

Fragen, Anregungen?

Senden Sie uns eine E-Mail an info@SPAMPROTECTIONarena13.de

Unser gesamtes Jahresprogramm 2017 finden Sie hier.

Jahresprogramm 2017

 

 

Programm Kirchberg LIVE ... 2016

Kirchberg LIVE

ARENA 13 ist eine tragende Säule bei Kirchberg LIVE. Gemeinsam mit anderen Kirchberger Vereinen und der Stadt planen und organisieren wir die jährliche bunte Veranstaltungsreihe.

Klicken Sie auf das Bild des Flyers, um sich alle Veranstaltungen und Termine von "Kirchberg LIVE ... 2016" anzuschauen.